Skip to main content

Unsere offenen Stellen

Der Evangelische Kirchenkreis Herford sucht zum 1. Oktober 2021 oder später für die Region Herford-Innenstadt

eine*n Gemeindepädagog*in (m/w/d)
(Diakon*in, Sozialpädagog*in/ (Diplom oder B.A.) oder Sozialarbeiter*in (Diplom oder B.A.)
oder B.A. Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit mit theologischer Qualifikation nach VSBMO)


für das Projekt „Tür an Tür“ in Teilzeit (20 Std. wöchentlich) befristet auf 3 Jahre. Die Projektstelle ist angebunden an das CVJM-Jugendzentrum ToTT im Mehrgenerationenhaus FRIEDA mit einem Ev. Familienzentrum und interkultureller Seniorenarbeit. Das Projekt wird gefördert durch TeamGeist, den Innovationsfonds der EKvW. Zur Region gehören die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Herford-Mitte und die Evangelischreformierte Petri-Kirchengemeinde sowie der CVJM Herford-Stadt e.V..

Ihre Aufgabenfelder sind:

  • Initiierung von generationsübergreifenden Projekten
  • Entwicklung partizipativer Formen der Quartiersarbeit
  • Förderung des Miteinanders innerhalb des Mehrgenerationenhauses
  • Gestaltung neuer Wege für eine „Kirche von morgen“
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken im Sozialraum
  • Zusammenarbeit mit den zwei Jugendreferentinnen der Region
  • Gewinnung, Schulung und Begleitung von ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • Begleitung von Praktikant*innen und FSJler*innen
  • Verwaltungs- und Gremienarbeit

Wenn Sie

  • gerne die Botschaft des christlichen Glaubens in Ihre Arbeit einfließen lassen,
  • die Fähigkeit besitzen, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft zusammenzubringen,
  • gerne in Kirchengemeinden und CVJM arbeiten,
  • musische und medienpädagogische Fähigkeiten mitbringen,
  • Freude an Teamarbeit haben,
  • strukturiert und zielorientiert arbeiten können,
  • Mitglied in der evangelischen Kirche sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31. Juli 2021.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach BAT-KF und betriebliche Altersversorgung (KZVK)
  • ein neu errichtetes, gut ausgestattetes Jugendzentrum im Mehrgenerationenhaus mit Bandraum, Tonstudio und Jugendbüro im Zentrum von Herford (Waisenhausstraße 1)
  • Begleitung durch Jugendfachausschuss und CVJM
  • kollegiale Unterstützung durch das Amt für Jugendarbeit und die Jugendreferentinnen undJugendreferenten im Kirchenkreis Herford
  • ggfs. die Möglichkeit, die theologische Qualifikation berufsbegleitend zu erwerben


Über unsere Arbeit im Jugendzentrum ToTT können Sie sich im Internet unter www.tott.de informieren. Dort finden Sie auch Details zum Projekt „Tür an Tür“.

Nähere Informationen erhalten Sie außerdem bei Jugendreferentin Franziska Draaijer, Tel. 05221-56692 bzw. franziska.draaijer@tott.de oder beim Vorsitzenden des Jugendfachausschusses HF-Innenstadt, Herrn Bernd Höner, Tel. 05221-759686 bzw. Bernd.Hoener@t-online.de. Ihre aussagefähige Bewerbung erbitten wir bis zum 31.07.2021 an den Leiter des Amtes für Jugendarbeit im Kirchenkreis Herford, Herrn Jürgen Ennen (Tel. 05221 / 988-571), Hansastraße 60, 32049 Herford bzw. juergen.ennen@afj-hf.de .

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Der Ev. Kirchenkreis Herford hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und sieht den Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Bei Zusendung von Bewerbungen per Mail bitten wir um Beachtung, dass elektronisch eingereichte Bewerbungen aus IT-sicherheitstechnischen Gründen nur im Format pdf ohne Hyperlinks akzeptiert werden.

  • Du bist zwischen 17 und 26 Jahre alt?
  • Du suchst eine sinnvolle Beschäftigung nach der Schule?
  • Du hast keine Lust, gleich wieder theoretisch zu arbeiten?
  • Du willst herausfinden, wie ́s für dich beruflich weitergeht?
  • Du hast Lust dich, deine Gaben und deine Persönlichkeit besser kennenzulernen?
  • Du möchtest dich für eine begrenzte Zeit im sozialen Bereich engagieren?

Dann bist du als FSJler oder BFDler bei uns im Diakonischen Jahr genau richtig.
In deinem FSJ oder BFD unterstützt du uns in der Arbeit mit Menschen. Durch deine helfende Tätigkeit stärkst du andere und hast selbst etwas von deinem Engagement.
Du bekommst einen Einblick in die offene Jugendarbeit und die Evangelische Kinder- und Jugendarbeit, sammelst neue Erfahrungen, lernst dich besser kennen und wirst dabei von uns professionell begleitet.

Dein FSJ oder BFD im Diakonischen Jahr dauert 12 Monate. Los geht ́s jährlich am 01. September oder 01. Oktober.

Was hast du davon?

  • Ein Jahr praktische Arbeit, die dir einen Einblick in unser Arbeitsfeld vermittelt.
  • Eine Chance dich auszuprobieren, anzupacken & deine Gaben einzubringen.
  • Die Möglichkeit dich besser kennenzulernen & neue Freunde zu gewinnen.
  • Zeit, um persönliche & berufliche Fragen zu klären.
  • Die Gelegenheit auf eigenen Beinen zu stehen & Selbständigkeit zu lernen

Was erwarten wir von dir?

  • Neugier auf unsere diakonischen und kirchlichen Einsatzfeld
  • Offenheit für Menschen und ihre Lebenssituation
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Verlässlichkeit und Teamfähigkeit
  • Lust dich besser kennenzulernen
  • Interesse am Austausch mit anderen
  • Bereitschaft dich mit Lebens- & religiösen Fragen auseinanderzusetzen

Was bekommst du noch in deinem FSJ oder BFD?

  • Du bekommst ca. 400 € Taschen- und Verpflegungsgeld monatlich.
  • Bei einer 5-Tage-Woche bekommst du 27 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir übernehmen die Arbeitgeber- & Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung.
  • Kindergeld u.ä. - kannst du bzw. können deine Eltern bei vorliegenden Voraussetzungen weiter in Anspruch nehmen.
  • Die Fahrtkosten für die An- und Abreise zu bzw. von den Seminaren bekommst du erstattet.
  • Dein FSJ oder BFD wird als praktischer Teil der Fachhochschulreife im Sozial & Gesundheitswesen anerkannt.
  • Außerdem kannst du dir dein FSJ oder dein BFD auch als Vorpraktikum anrechnen lassen, wenn du in einen sozialen Beruf einsteigen willst


Du hast Interesse? Dann meld dich bei Franziska Draaijer im Jugendbüro Telefon 05221 56692 oder per Mail info@tott.de).